An der Südspitze der Insel befindet sich die Menai Bay Conservation Area (MBCA). Mit 470 qkm ist es Zanzibar's größtes Meeresschutzgebiet mit ausgedehnten Korallenriffen, tropischen Fischen, Seegras und Mangrovenwäldern.
Funba ist der Startpunkt für die „Blue Safari" Touren, das Gebiet ist perfekt zum Schnorcheln.
In Kizimkazi finden wir den größten Baobabbaum der Insel, die älteste Moschee und eine wunderschöne Küstenlinie mit großen Felsen.
Man sagt, dass die Kizimkazi Moschee das älteste islamische Gebäude an der Ostafrikanischen Küste ist, gebaut im 12. Jahrhundert von Siedlern aus Shiraz, Iran, auf Befehl von Scheich Said bin Omar, wieder aufgebaut im 18. Jahrhundert.
Die Delfin-Touren starten in Kizimkazi. Es besteht die Chance, Buckelwale und den Indopazifischen Großen Tümmler (eine Delphinart) zu sehen. Die Gegend ist ebenfalls gut geeignet zum Hochseefischen.