In Swahili, der Sprache der einheimischen Bevölkerung, bezeichnet "Matlai" den ersten Wind am frühen Morgen, der in die Segel bläst. Für die Sansibari, speziell für die Fischer, ist dies ein besonderer Moment.
Unsere Philosophie ist, unseren Gästen jeden Tag viele besondere Momente zu geben - für einen perfekten Traumurlaub. Gleichzeitig ist es sehr wichtig für uns, die Schönheit und Einzigartigkeit dieses wundervollen Ortes zu schützen und der sansibarischen Bevölkerung in gegenseitiger Achtung und Akzeptanz zu begegnen.

Matlai befindet sich an einem der schönsten Stellen der Gewürzinsel Sansibar. Das Hotel wird mit dem Ziel geführt, unseren anspruchsvollen Gästen die ultimative Erfahrung einer ausgezeichneten Unterkunft mit viel Privatsphäre und einen aufmerksamen und freundlichen Service zu bieten. Um unsere Gäste rundum zufrieden zu stellen und Ihren Aufenthalt gänzlich angenehm zu gestalten, bieten wir einen Rund-um-die-Uhr Butler Service an. Das Küchenteam verwöhnt Sie mit einer raffinierten Küche, basierend auf allen Arten von exquisiten Meeresfrüchten, Gemüsen, Früchten und Gewürzen, die die Insel hervorbringt.

Matlai ist ein idyllischer Hafen, an den Sie sich immer wieder gerne erinnern werden.

Um die natürlichen Ressourcen Von Sansibar zu schützen, wird Hotel Matlai soweit wie möglich umweltfreundlich betrieben.
Wasserspender machen den Gebrauch von problematischen Plastik-Wasserflaschen überflüssig.
Nahrungsmittel wie Fisch, Gemüse und Früchte kaufen wir bei lokalen Bauern und Fischern aus der Gegend und wir berücksichtigen die örtliche Bevölkerung bei der Auswahl unserer Angestellten. Biologisch abbaubare Seife kaufen wir bei lokalen Kooperativen.
Durch strikte Abfalltrennung, Verminderung von Abfällen und Minimierung von Verpackungsmaterial verringern wir unser Abfallaufkommen. Matlai war eines der ersten Unternehmen in Michamwi, das mit der Abfallentsorgungsfirma Zanrec zusammenarbeitet.

Frauen

Für uns ist es selbstverständlich, die islamische Kultur und ihre Regeln zu respektieren. Wir bitten ebenso unsere Gäste, die lokalen Traditionen sowie die Kleiderordnung zu beachten. Bitte fotografieren Sie keine Menschen ohne zu fragen und geben Sie Kindern kein Geld. Wir schätzen jeden Beitrag unserer Gäste zur Umsetzung geplanter Projekte, z.B. zur Verbesserung der Schulbildung oder zur Förderung lokaler Handwerker.

mansunset